Wurst im Glas

Wurst im Glas bzw. in der Konserve ist auf den ersten Blick einfach praktisch. Die Wurst läßt sich lange lagern und so wird mit nur einem Einkauf eine Vorratshaltung über viele Monate möglich. Auf den zweiten Blick ist allerdings zu fragen, wie diese Form der Konservierung den Geschmack beeinflusst. Das derzeit gängige Verfahren läuft über den sogenannten Autoklaven unter Druck bei 132 Grad Celsius mit dem Ziel, die Haltbarkeit noch weiter zu verlängern. Dies wirkt sich aber nachteilig auf den Geschmack aus. 

Noch längere Haltbarkeit oder besserer Geschmack?

Uns ist die geschmackliche Qualität der Konserve wichtiger. Deswegen halten wir in unserer Wurstmanufaktur am Verfahren der fraktionierten Sterilisation fest. Dabei erfolgt die Wärmebehandlung in zwei Stufen bei deutlich unter 100 Grad Celsius. So bleibt der ursprüngliche Geschmack erhalten.
Wurst im Glas bzw. in der Konserve ist auf den ersten Blick einfach praktisch. Die Wurst läßt sich lange lagern und so wird mit nur einem Einkauf eine Vorratshaltung über... mehr erfahren »
Fenster schließen
Wurst im Glas
Wurst im Glas bzw. in der Konserve ist auf den ersten Blick einfach praktisch. Die Wurst läßt sich lange lagern und so wird mit nur einem Einkauf eine Vorratshaltung über viele Monate möglich. Auf den zweiten Blick ist allerdings zu fragen, wie diese Form der Konservierung den Geschmack beeinflusst. Das derzeit gängige Verfahren läuft über den sogenannten Autoklaven unter Druck bei 132 Grad Celsius mit dem Ziel, die Haltbarkeit noch weiter zu verlängern. Dies wirkt sich aber nachteilig auf den Geschmack aus. 

Noch längere Haltbarkeit oder besserer Geschmack?

Uns ist die geschmackliche Qualität der Konserve wichtiger. Deswegen halten wir in unserer Wurstmanufaktur am Verfahren der fraktionierten Sterilisation fest. Dabei erfolgt die Wärmebehandlung in zwei Stufen bei deutlich unter 100 Grad Celsius. So bleibt der ursprüngliche Geschmack erhalten.
Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen